DIGITALE PERSONALEINSATZPLANUNG FÜR UNTERNEHMER
Mit edpep, dem Einsatzplanungs-System von eurodata, erstellen Sie nicht nur Schichtpläne sondern erhalten ein komplettes Instrument zur effizienten Planung und Auswertung Ihrer Ressourcen Personal und Arbeitszeit. Erstellen Sie Einsatzpläne per Drag and Drop, verteilen Sie digitale Aufgaben sowie Arbeitsdokumente, kommunizieren und erhalten Sie Rückmeldung via Smartphone App von Ihren Mitarbeitern.
Öffnen Sie sich einer neuen, einfachen und smarten Welt!

Sie haben Fragen zu edtime oder edpep?

Hier finden Sie die passenden Antworten!

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Hierzu müssen alle Gruppen beziehungsweise Standorte abgeschlossen werden. Ist dies geschehen, erfolgt ein automatischer Export der Daten an edlohn, der Ihnen nach erfolgreicher Übermittlung auf Ihrem edtime/edpep Übersichts-Dashboard als Ereignis mitgeteilt wird.

Profi Tipp: Alle Mitarbeiter innerhalb einer Mandantennummer müssen geschlossen sein, sodass die Daten der abgeschlossenen Mandantennummer übermittelt werden.

Nein, nach dem Ende der Testphase entscheidet jeder Interessent, ob er/sie das Produkt weiterhin nutzen möchte oder nicht. Die Testphase läuft automatisch aus. Mit nur wenigen Klicks lässt sich aus einem Test- ein Echt-Account erstellen.

Stempelt ein Mitarbeiter in seiner Arbeitszeit keine Pausen, erhält er beim Ausstempeln am Feierabend einen Hinweis und die Frage, ob das System die nicht erfasste Pause buchen soll.
Pausen, die im Laufe eines Arbeitstages nicht gebucht werden, werden vom System automatisch wie folgt abgezogen:

  • Nach 6 Stunden Arbeitszeit werden 30 Minuten Pause gebucht
  • Nach 9 Stunden werden 45 Minuten Pause gebucht

 

Wird die Arbeitszeit mit weniger als 15 Minuten am Stück unterbrochen, spricht man von einer Arbeitsunterbrechung. Alle Arbeitsunterbrechungen, die 15 Minuten oder länger dauern, werden als Pause gewertet.
Wichtig: Arbeitsunterbrechungen unter 15 Minuten können arbeitszeitmindernd bewertet werden und somit Auswirkungen auf die Berechnung der bezahlten Arbeitszeit haben.

Nein, jeder Mitarbeiter hat ein eigenes Mitarbeiterprofil, das durch einen persönlichen PIN geschützt ist. Somit sieht jeder Mitarbeiter nur die eigenen Daten und Zeiten.
Nur Mitarbeiter, die durch den Master besondere Benutzerrechte bekommen haben, können je nach Aufgabenstellung und Position im Unternehmen die Daten anderer Mitarbeiter einsehen.

Ja. edtime / edpep weist bei der Anlage eines neuen Beschäftigungsverhältnisses darauf hin, ob die eingetragenen Werte den zu diesem Zeitpunkt geltenden gesetzlichen Mindestlohn-Anforderungen entsprechen oder nicht.

Es entstehen keine weiteren Bereitstellungsgebühren.

edtime / edpep bietet unterschiedliche Möglichkeiten der Zeiterfassung für den Mitarbeiter:
a.    via Tablet Stempeluhr (IOS, Android oder Microsoft)
b.    via SmartPhone App (IOS, Android)
c.    via Desktop App für den PC oder Laptop
d.    via Browser Stempeluhr für das Stempeln im Web
Eine weitere Möglichkeit der nachträglichen Erfassung von Arbeitszeiten durch Mitarbeiter besteht in der Funktion „Handzeit“, die separat aktiviert werden kann. Sollte keine Erfassung der Arbeitszeiten durch den Mitarbeiter gewünscht sein, so besteht auch die Möglichkeit, alle Zeiten (Arbeitszeiten/Pausen etc.) manuell durch den Master in der Masteransicht zu erfassen.

Ja. Das System gibt in allen Bereichen die erforderlichen Hinweise und Dokumentationen, um den Anforderungen des Mindestlohngesetzes zu entsprechen. Zusätzlich unterstützen edtime / edpep bei der Einhaltung der gesetzlichen Pausenpflichten und den wichtigsten Gesetzen des Arbeitsrechts.

In der Testphase steht der volle Funktionsumfang von edtime / edpep zur Verfügung sogar inkl. passender „+ Produkte“, wie z.B. edpep+ Kostenmanagement.

Der Arbeitgeber hat die Pflicht, die erfassten Zeiten der Mitarbeiter zu prüfen und gegebenenfalls zu korrigieren. Falls das Ergebnis nicht mit der mit dem Mitarbeiter vereinbarten Arbeitsleistung übereinstimmt, können Änderungen vorgenommen werden. Diese werden dokumentiert.

Nachdem der Mitarbeiter in edtime / edpep angelegt wurde, hat der Master die Möglichkeit,ein Dokument mit Benutzername und PIN auszudrucken und dem Mitarbeiter auszuhändigen. Sollte für den Mitarbeiter im Profil eine E-Mail-Adresse hinterlegt sein, können diese Daten auch per E-Mail versendet werden.
Wichtig: Bei jeder Nutzung des Buttons "PIN an Mitarbeiter" wird ein neuer PIN generiert und der persönliche PIN, den der Mitarbeiter festgelegt hat, wird überschrieben. Auf diesem Wege können auch neue Zugangsdaten generiert werden, sollte der Mitarbeiter PIN oder Benutzernamen vergessen haben.

Im Funktionsbereich Kalender können Abwesenheiten eines Mitarbeiters eintragen werden. Dazu zieht man das Mitarbeiterkärtchen via Drag & Drop auf das entsprechende Datumsfeld und bestimmt im folgenden Dialog die Art der Abwesenheit sowie die Länge der Abwesenheit (Zeitraum). Abwesenheiten können z. B. Urlaubstage oder Krankmeldungen sein.

Wenden Sie sich stets vertrauensvoll an unser Support Team unter edtime-support@eurodata.de oder +49 681 88 08 234 – Sie erreichen uns auch über das untenstehende Kontaktformular.

 

Nein, nach dem Ende der Testphase entscheidet jeder Interessent, ob er/sie das Produkt weiterhin nutzen möchte oder nicht. Die Testphase läuft automatisch aus. Mit nur wenigen Klicks lässt sich aus einem Test- ein Echt-Account erstellen.

Nein. edpep (Personaleinsatzplanung) beinhaltet den vollen Funktionsumfang von edtime (Zeiterfassung). Ein Upgrade von edtime auf edpep ist jederzeit möglich. Ein weiterer Account ist somit nicht notwendig.

Es entstehen keine weiteren Bereitstellungsgebühren.

Die aktuell gültigen Preise entnehmen Sie bitte den jeweiligen Produktseiten für edtime und edpep. Wir möchten das Preismodell für Sie so fair wie möglich gestalten, daher zahlen Sie ab dem 10. Mitarbeiter jeden Monat nur für die Mitarbeiter, die aktiv edtime oder edpep nutzen.

In der Testphase steht der volle Funktionsumfang von edtime / edpep zur Verfügung sogar inkl. passender „+ Produkte“, wie z.B. edpep+ Kostenmanagement.

Wenden Sie sich dazu bitte an den edtime-support unter edtime-support@eurodata.de oder unter +49 681 8808234.

edtime ist das Online Zeiterfassungssystem mit umfassenden Möglichkeiten der Mitarbeiterverwaltung, Urlaubs- und Abwesenheitsworkflows und einer digitalen Stempeluhr auf diversen Medien. Zudem können in edtime Monatsabschlüsse generiert werden, die mit einem Klick bei Ihrem edlohn Lohnabrechnungsbüro landen. edpep beinhaltet alle Funktionen von edtime und verbindet diese mit einem Personaleinsatzplanungssystem. Weitere Informationen zu edtime und edpep.

Hierzu müssen alle Gruppen beziehungsweise Standorte abgeschlossen werden. Ist dies geschehen, erfolgt ein automatischer Export der Daten an edlohn, der Ihnen nach erfolgreicher Übermittlung auf Ihrem edtime/edpep Übersichts-Dashboard als Ereignis mitgeteilt wird.

Profi Tipp: Alle Mitarbeiter innerhalb einer Mandantennummer müssen geschlossen sein, sodass die Daten der abgeschlossenen Mandantennummer übermittelt werden.